Blick in die Galerie B

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute möchte ich Ihnen meinen neuen Newsletter präsentieren. Neben den Ausstellungen in der Galerie B möchte ich Sie auch über andere Ausstellungen informieren und Ihnen den ein oder anderen Tipp für Ihren Besuch in Baden-Baden und Umgebung geben.

Viel Freude bei der Lektüre.

Herzliche Grüße,

Ihre

Barbara Koppelstätter

Aktuelle Ausstellung

Skulpturen von Julius Weiland in der Galerie B

Julius Weiland: Land of the Free 2009 ca. 90 x 120 x 120 cm Kunststoff, Stahl, lackiert Skulpturen prägen das künstlerische Schaffen von Julius Weiland. Der 38-Jährige wurde beim Coburger Glaspreis ausgezeichnet und ist Träger des Förderpreises der Jutta Cuny-Franz Foundation im Jahr 2007. Weiland arbeitet mit vielen Materialien wie Glas, Kunststoff und Neonröhren oder macht Videokunst. Seinen Durchbruch schaffte Julius Weiland mit großformatigen Objekten durch das Verschmelzen zahlloser Abschnitte maschinell gezogener Glasröhren, die eigentlich für die Laborindustrie produziert werden. mehr...

Ausblick

Die japanische Künstlerin Masayo Odahashi

Masayo Odahashi, Japan: „spring garland“ Höhe: 45 cm, Breite: 22 cm, Tiefe: 21 cm 2009 Erstmals werden in Deutschland in einer großen Einzelausstellung Skulpturen der japanischen Künstlerin Masayo Odahashi gezeigt. Unter dem Titel „Der Blick nach Innen“ stellt die Galerie B, Glas der Gegenwart in Sinzheim/Baden-Baden vom 25. Oktober 2009 bis zum 10. Januar 2010 die aktuellen Arbeiten von Masayo Odahashi aus. Die Ausstellung ist im Anschluss im Glasmuseum Ebeltoft in Dänemark zu sehen (12. Februar 2010 bis 13. Juni 2010). mehr...

Ausstellungstipp -München-

Zeitgenössisches Glas aus China in der Alexander Tutsek-Stiftung in München

Guan Donghai Regime, 2006 Formgeschmolzenes Glas, fünf Teile H 25 x 11 x 47 cm Einem in Europa noch vollkommen unbekannten Gebiet widmet sich die Alexander Tutsek-Stiftung in München: Zeitgenössisches Glas aus China. Unter dem Titel „Glass.China“ sind noch bis zum 7. November 2009 mehr als 30 Skulpturen wichtiger chinesischer Künstler sowie großformatige Fotografien der deutschen Filmkünstlerin und Fotografin Ulrike Ottinger zu sehen. mehr...

Kultur-Tipp -Baden-Baden-

Weltberühmte Bilder des Blauen Reiter zu Gast im Museum Frieder Burda

Franz Marc: Blaues Pferd I 1911öl auf Leinwand 112 x 84,5cm Der Blaue Reiter in Baden-Baden: Das Museum Frieder Burda präsentiert in seiner großen Sommerausstellung rund 80 herausragende Werke aus der berühmten Sammlung des Lenbachhauses in München. Noch bis zum 8. November 2009 sind unter anderem Bilder wie Franz Marcs „Blaues Pferd I“ von 1911, Alexej von Jawlenskys „Meditation“ von 1918, Gabriele Münters „Jawlensky und Werefkin“ von 1909 oder August Mackes „Promenade“ von 1913 zu sehen. mehr...

Essen und Trinken

Schlemmen wie Gott in Frankreich: Le Jardin de France in Baden-BadenSophie und Stéphan Bernhard

Sterneküche verbunden mit hoher Kreativität, Weltläufigkeit, Klarheit im Geschmack und eigener Handschrift – das bieten Sophie und Stéphan Bernhard in ihrem Restaurant
„Le Jardin de France“.