Einblicke – Zeitgenössisches Glas
Skulpturen aus Glas von Ann Wolff, Bernard Dejonghe und Jens Gussek in der Galerie B

16. November 2013 - bis 30. April 2014


Die Galerie B präsentiert Arbeiten der drei internationalen Künstler Ann Wolff, Bernard Dejonghe und Jens Gussek unter dem Titel „Einblicke – Zeitgenössisches Glas“.

Dabei eröffnen sich Einblicke im doppelten Sinne: zum einen in das Material Glas an sich, zum anderen geben die Arbeiten Einblicke in die internationale, zeitgenössische Kunst aus Glas. Ob klare, geometrische Formen oder bewegte, emotionale Figuren, bei aller Vielfalt vereint diese drei Künstler der Umgang mit einem besonderen Material, dem Glas, den sie bestens beherrschen. Mal transparent, farbig, dann wieder massiv, glatt oder rau, das Spektrum der ausgestellten Werke ist groß und faszinierend.

Ann Wolff, eine der Gründerinnen der Studioglasbewegung machte bereits Ende der 60er Jahre weltweit auf sich aufmerksam. Sie versteht es, die Besonderheiten des Materials Glas zur Geltung zu bringen: Kontur, Oberfläche, das Verhältnis von Innen und Außen, das Durchdringen der Schichten und Formen gewinnt hier neue Bedeutung. Einer verborgenen Spur folgend macht sie innere Landschaften sichtbar. Die Psychologie hinter der Fassade ist immer wieder Thema ihrer Arbeiten. Aufgrund der Vielschichtigkeit, der Farben, des Volumens und der spannungsreichen Formgebungen laden die Skulpturen zum meditativen Betrachten ein.

Der französische Künstler Bernard Dejonghe schafft faszinierende Glasblöcke in klaren geometrischen Formen, Kreisen, Dreiecken, vertikalen und horizontalen Linien. Inspirationen holt sich der abgeschieden in den Provenzalischen Alpen lebende Künstler in der Natur, die ihn umgibt und auf seinen Reisen in die Sahara.

Jens Gussek, 1964 in Glauchau geboren, liebt die rauen, ungeschönten Oberflächen. In seinen Skulpturen kombiniert er Glas mit anderen Materialien, lotet aus, verschiebt Proportionen und lädt mit den oft auf den zweiten Blick rätselhaften Objekten zum Nachdenken ein. In seinen poetischen Arbeiten beschäftigt er sich mit Themen wie Stillstand, Fortschritt, Behausung, Porträts und dem Spannungsfeld zwischen Innen und Außen. Vehikel sind dabei immer wieder sein Hauptthema.

 

Wilhelm

Dejonghe Bernard Dejonghe Wolff Ann Wolff Dejonghe Bernard Dejonghe Wolff Ann Wolff Jens Gussek Jens Gussek