S.Pasieka nachts Simon Pasieka
„Träume“

November 2016 - Februar 2017

Simon Pasieka sagt: Mich reizt es, provisorische Übergangsrituale in Szene zu setzen.
Bleibt es dann nur eine Möglichkeit oder wird es offen ausbrechen ? Mit diesem Schwebezustand spiele ich.

 

 

Wolff 2016 tn Ann Wolff
„Transit“

22. Oktober 2016 – 22. März 2017

Wohin führen sie, all diese Treppen, eingelassen in sanft schimmerndes Glas? Die Künstlerin Ann Wolff bleibt immer in Bewegung, auch mit 80 Jahren. Intensiv widmet sie sich dem Thema Bewegung, sei es einzelner Menschen oder auch Gruppen: Menschen, die unterwegs sind ...

Weiterlesen...
 

Purple Informel sm Julius Weiland
„organische Zellen“

August - November 2016

Julius Weiland arbeitet mit vielen Materialien wie Glas, Kunststoff, Neon oder Video. Seinen Durchbruch schaffte er mit großformatigen Objekten durch das Verschmelzen zahlloser Abschnitte maschinell gezogener Glasröhren, die für die Laborindustrie produziert werden.

 

 

GalerieB_sm Franz Xaver Höller
„Magische Tiefe zwischen zwei Polen“

März - September 2016

Die Skulpturen von Franz-Xaver Höller leben von Polarität. Mit dem Glas geht der Bildhauer meisterlich um. Er formt seine Ballons, Schalen und Figuren zu ästhetischen Paaren, schleift und graviert, bis deren besondere Aura besticht. Meist schafft er Paare, die ähnlich scheinen, aber sich in Details unterscheiden. Seine Werke thematisieren die Pole zwischen Chaos und Ordnung, Bindung und Lösung, Einfalt und Vielfalt. Höller lässt sich dabei von der Natur und dem Menschen inspirieren, der Polarität wie Leben und Tod oder Tag und Nacht. Er formuliert in seinen Glasobjekten das Bindende und das Trennende...

 

Weiterlesen...
 

Focolare 053 print Toots Zynsky
„Träume“

November 2015 - Februar 2016

Das Museum of Modern Art in New York besitzt mehrere Arbeiten von Zynsky aus verschiedenen Werkphasen.
...lassen Sie sich überraschen.

 

 

Metamorphose IV-2015-s-hinten klein

„Lichtgestalten“ - eine Einzelausstellung mit Werken von Aurelia Waßer

Juni 2015 - Oktober 2015

Zart, wie vom Winde verweht, mit Gewändern umhüllt ragen die lichten, luftigen Gestalten, die Aurelia Waßer schafft, in die Höhe. Ich habe die junge Künstlerin erst kürzlich entdeckt und bin begeistert, denn sie kreiert schwebende Lichtwesen. Das Glas kommt hier nur verdeckt zum Einsatz, gewissermaßen als Wirbelsäule. Drumherum legt und formt Waßer in langen Prozessen hauchdünnes, handgeschöpftes Nepalpapier. Diese bis zu überlebensgroßen Gestalten entstehen seit 2012. Bild und Skulptur werden hier eine Einheit ....

Weiterlesen...
 

IMG 3588 2 Josepha Gasch-Muche
„Kubus“

März 2015 – Juni 2015

An den zahllosen, scharfen Ecken und Kanten bricht sich das Licht. Hauchdünne Glassplitter schichtet die Künstlerin Josepha Gasch-Muche zu geometrischen Objekten, die allerdings eher dynamischen Energiefeldern gleichen, denn statischen Kuben. Sie schafft Skulpturen aus Licht und Glas, lebendige kraftvolle Vexierbilder, teils mit samtig seidenen Oberflächen, teils mit blitzend, scharfen Kanten. Licht spielt eine große Rolle bei den Objekten aus Glas von Josepha Gasch-Muche ...

Weiterlesen...
 

Susan Liebold

„Gläserne Geschöpfe“ - Skulpturen von Susan Liebold und Mari Mészàros

Mai 2014 - Februar 2015

Die Doppelausstellung „Gläserne Geschöpfe“ in der Galerie B Sinzheim / Baden-Baden zeigt vom 13. Mai bis 30. September 2014 14. Februar 2015 Arbeiten aus Glas von Susan Liebold und Mari Mészàros. Zwei spannende Künstlerinnen sind zu entdecken...

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4